| Seite drucken

Testen Sie sich selbst

 

Food Detective™ ist ein Selbsttest auf verzögerte Nahrungsmittelallergie
Typ III, den Sie bequem zu Hause vornehmen können. Sie müssen
nicht zum Arzt gehen oder wochenlang auf die Ergebnisse eines
Labors warten. Wir empfehlen Ihnen die Testergebnisse gemeinsam
mit einem Ernährungsexperten zu besprechen. Eine informative
Bedienungsanleitung führt Sie Schritt für Schritt durch das einfache
Testverfahren.


Auf der Testplattform, die Ihnen anzeigt, ob Sie auf bestimmte
Nahrungsmittel reagieren befinden sich Bereiche, auf die punktuell
Auszüge aus Nahrungsmittelproteinen aufgebracht wurden. Mit Hilfe
einer Lanzette wird eine kleine Blutprobe genommen, dann verdünnt und
auf die Testplattform gegeben. Bei den folgenden Schritten wird durch Verwendung
von Detektor- und Entwicklerlösungen das Vorhandensein von Nahrungsmittelantikörpern angezeigt, wenn einer oder mehrere blaue Punkte auf dem Tablett sichtbar werden. Die Nahrungsmittelübersicht (liegt der Anleitung bei) kann in Verbindung mit dem Testergebnis wertvolle Hinweise zur Identifizierung der Nahrungsmittel geben, die möglicherweise eine Rolle für Ihre Beschwerden spielen können. Der tatsächliche Nutzen der entsprechenden Identifizierung ist in der Wissenschaft allerdings umstritten. (*Disclaimer)


Mit FoodDetective™ erhalten Sie Ihre Ergebnisse in nur 40 Minuten. Die Interpretation der Ergebnisse ist wissenschaftlich umstritten. (*Disclaimer)


Food Detective™ ist einfach und schnell durchführbar und der erste Soforttest auf verzögerte Nahrungsmittelallergien Typ III der Welt.


Sie könnten auf bestimmte Nahrungsmittel reagieren...

Finden Sie es heraus und testen Sie sich noch heute selbst!

 

 
  Untersuchte Nahrungsmittel
Zerealien
Mais, Hartweizen, Gluten, Hafer, Reis, Roggen und Weizen

Nüsse & Bohnen

Mandeln, Paranüsse, Cashew-Kerne, Kakaobohnen, Erdnüsse,
diverse Hülsenfrüchte (Erbsen, Linsen, Bohnen), Sojabohnen, Walnüsse


Fleisch
Rind, Huhn, Lamm, Schwein

Fisch
Diverse Süßwasserfische (Lachs, Forelle),
diverse Schalentiere (Garnelen, Krabben, Krebse, Hummer, Muscheln),
Thunfisch, diverse Meeresfische (Schellfisch, Dorsch/Kabeljau, Scholle)


Gemüse
Brokkoli, Kohl, Karotten, Sellerie, Gurke, Lauch, Paprika/Chili (rote, grüne, gelbe), Kartoffeln

Obst und Früchte
Äpfel, schwarze Johannisbeeren, Grapefruit,
diverse Melonen (Warzenmelone/Kantalupe, Wassermelone),
Oliven, Orangen und Zitronen, Stachelbeeren, Tomaten


Sonstiges
Eier (Vollei), Kuhmilch-Eiweiß, Knoblauch, Ingwer, Pilze, Tee, Hefe